Kulturabend 2020 Die schrillen Fehlaperlen»

 Neuer Ersatztermin Freitag 28.01.2022 !!


Besuchen Sie unser

Wirtshaus im Greutle»

 

 

 

 

 Generalversammlung FC Blochingen 17.07.2021 

Vergangenen Samstag hielt der FC Blochingen seine diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung auf dem Sportgelände ab. Vorstand Roland Erath übernahm die Regie und berichtete von den zurückliegenden beiden Geschäftsjahren, da die letztjährige Generalversammlung aus Sicherheitsgründen abgesagt wurde.

Trotz des immer wieder ruhenden Spielbetriebs war es um den FC Blochingen auch in dieser Zeit nie ganz still. Dies lag vor allem am neu gegründeten Sport-Mix, der zu einer verschworenen Einheit zusammengewachsen ist, Sport und Hock unter einen Hut bringt und neue Mitstreiter jederzeit herzlich willkommen heißt, so Abteilungsleiter Heiko Emhart. Aber vor allem ist seit der Auflösung der Spielgemeinschaft mit dem TSV Rulfingen im vergangenen Frühjahr ein richtiges FC-Beben durch das Dorf gegangen. Die aktive Mannschaft bekam Zulauf in nie dagewesenen Dimensionen, eine Trainingsbeteiligung die seinesgleichen Sucht und vierstellige zurückgelegte Laufkilometer während des Lockdowns – die FC Mannen bestreiten bereits die Vorbereitung und können den Saisonauftakt kaum erwarten, wusste Abteilungsleiter Benjamin Rauch zu berichten. Ein besonderer Dank sprachen Rauch und Erath hier dem Interims-Trainerduo Peter Eberhard und Pascal Fuchs aus, ohne deren Engagement dieser Neustart auf eigenen Beinen nicht möglich gewesen wäre. Der Alleingang war ein großes Risiko, dessen Mut sich für den FC Blochingen bereits jetzt schon ausgezahlt hat – so ist sich die Versammlung einig, auch die Spieler bestätigten dies mit ihren „der FC B ist wieder da“-Gesängen. Während die Alten Herren unter Regie von Daniel Feiter nach wie vor keinen Spielbetrieb zu berichten hatten, tut sich nach wie vor Einiges auch im Bereich Jugend. Jugendleiter Stefan Knaus berichtete über die Situation mit den funktionieren Spielgemeinschaften, den Anteil an Spielern vom FC Blochingen in den Mannschaften und der herausfordernden Jugendtrainer-Situation. Trotz der Stellung von vier Trainern ist der FC hier Schlusslicht. Knaus appelliert an die Spieler aber auch alle anderen Interessierte sich, gerne auch auf Schnupperbasis, für das Training mit den Kindern und Jugendlichen zur Verfügung zu stellen. Denn wie auch die Großen, können es unsere Kleinen auch kaum erwarten, den Ball wieder rollen zu lassen.

Des Weiteren wusste Vorstand Erath von der zeitaufwendigen Sanierung des von Engerlingen befallenen Hauptplatzes in 2019 zu berichten, von den Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen, die die Corona-Pandemie für den Spielbetrieb mit sich brachte und dem Abriss der jahrzehntelang betriebenen Wurstbude im Zuge der Hallensanierung. Letztere wurde von Stefan Rapp und Dash Halder zum Saisonstart provisorisch doch fachmännisch an einen anderen Ort versetzt und erfreut sich an den Spieltagen reger Besucher – Erath dankte den beiden, da durch ihren Einsatz die beliebte Sportplatz-Atmosphäre erhalten bleibt, das zeige schon alleine der große Andrang an den Spieltagen. Nichtsdestotrotz steht der Bau einer neuen Wurstbude sowie eines Materiallagers auf dem Zettel für das kommende Geschäftsjahr.

Auch Kassier Pascal Fuchs trug sein Kassenberichte 2019 und 2020 vor, die deutlich zu verstehen gaben, dass ein Verein auch während einer Pandemie weiterlaufen muss und Arbeitsaufwand verursacht – die Kassenprüfer Anton Kugler und Helmut Gigl bescheinigten dem Vereinskassier eine tadellose Kassenführung und bedankten sich für sein Engagement. Und auch Arbeitseinsätze auf dem Sportgelände und im ganzen Ort kamen nicht zu kurz – Erath appelliert an die Versammlung diesen immer wieder beizuwohnen und die Schultern Einzelner zu entlasten. Des Weiteren wurden im November 2019 Kassier Pascal Fuchs und Schriftführerin Anke Lehleiter für ihre vorbildliche Vereinsarbeit in den letzten Jahren mit dem DFB-Ehrenamtspreis geehrt.

Im zweiten Teil der Versammlung wurde die Vorstandschaft unter Anleitung des Ortsvorstehers einstimmig entlastet. Die ganze Truppe musste, aufgrund der in 2020 ausgefallenen Wahlen, neu gewählt werden. Um dem Turnus treu zu bleiben wurde Vorstand Roland Erath, Kassier Pascal Fuchs, Jugendleiter Stefan Knaus, Spielausschuss Benjamin Theurer und Vereinsausschuss Christian Baumgärtner einstimmig und auf ein Jahr gewählt. Fabian Zimmermann, der 2020 Jörg Wetzel interimsmäßig im Vereinsausschuss ersetzte, wurde ebenfalls auf ein weiteres Jahr gewählt. Einstimmig auf zwei Jahre wurde der zweite Vorstand Tilo Konrad, der Spielausschuss Benjamin Rauch und Christoph Weiß sowie der Vereinsausschuss Deniz Brändle wieder gewählt. Zukünftig ersetzt Patrick Schönenberger als Vereinsausschuss den ausscheidenden Florian Gigl. Auch der Posten der Schriftführerin, der in den vergangenen 8 Jahren durch Anke Lehleiter bekleidet wurde, gab es nach deren Ausscheiden einen Wechsel: Selina Rauch, die bereits viele Jahre das Kinderturnen leitet, übernimmt den Posten und wurde auf zwei Jahre einstimmig gewählt. Nach vielen Jahren wird somit wieder ein Vorstandsposten aus der Abteilung Turnen gestellt, was die Zusammenarbeit der Abteilungen weiter verbessern soll.  

Da keine Vereinsehrungen in diesem Jahr anstanden, präsentierten Pascal Fuchs und Thommy Laux zum Abschluss ihre zehnminütige FC Präsentation, die den Neubeginn des FC Blochingen in 2020 mit reichlich Bildmaterial dokumentierte. Nachdem die letzten Klänge unseres FC-Liedes verklungen waren, bedankte sich Vorstand Erath bei allen Anwesenden und bei den tatkräftigen Helfern und Gönnern des FC Blochingen für den Support in den zurückliegenden beiden Jahren.

 

 

Die Führungsriege des FC Blochingen

v.l.: Anke Lehleiter, Roland Erath, Tilo Konrad, Stefan Knaus, Pascal Fuchs, Patrick Schönenberger, Selina Rauch, Benjamin Theurer, Christoph Weiß, Deniz Brändle, Fabian Zimmermann, Benjamin Rauch

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.